Material:

  • Einen Ast
  • Einen Blumentopf
  • Gips oder ähnliches
  • Transparentpapier (weiß und rosa)
  • Einen Stift
  • Papier
  • Schere
  • Heißkleber
  • Klebestift
  • Farbe (für den Gips, ich habe grün verwendet)
  • Wahlweise Kunstblumen oder ähnliches
  • Geld
  • Klebefilm
  • Faden (habe einen blauen genommen)

Umsetzung:

  1. Man nehme einen Ast, diesen sollte man etwas säubern


  2. Das Gips an mischen und in den Blumentopf stopfen
  3. Bevor der Gips trocknet, den Ast reinstecken


  4. Auf das Blatt Papier malt/druckt man sich eine Schablobe der Blüten. Ich hatte die Vorlage erst ausgeschnitten, dies würde ich nicht mehr tun.


  5. Das Transpapier so oft wie möglich mit der Blüte bemalen.
  6. Diese Blüten dann ausschneiden. Achtet darauf, dass ihr gleich viele Blüten habt. Also 100 Weiße und 100 Pinke als Beispiel. (Es gibt auch so Austanzschablonen, wenn man sowas verwendet, ist man natürlich viel scheller)
     

  7. Jetzt klebt man die pinke Blüte auf eine weiße.


  8. Klebe die Blüten auf den Ast. Ich habe bei meinen Ast 107 Blüten verwendet.
     

  9. Die Geldscheine zu tauben falten. Ich habe diese tolle Anleitung genommen


  10. Die Geldtauben habe ich dann mit einem Faden an den Ast festgeklebt.
  11. Jetzt kann man den Blumentopf verschönern. Dafür habe ich erst einmal den Gips grün angemalt.
  12. Dann habe ich Löscher gebohrt und die Blüten drauf geklebt
  13. Auf den Blumenstopf habe ich dann die Glückwünsche drauf geschrieben.

  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok